Ich möchte codo #Bewerbung

Die Bewerbungsphase ist gestartet und läuft bis 17. Juni 2024.

Werde codo-Pilot:in 2024!

Denn,

  • codo vereinfacht deinen Projektalltag,
  • codo unterstützt ein qualitätssicheres Mentoring,
  • codo verbindet dich mit anderen Mentoring-Organisationen.

Wir tragen mit dem Daten-Tool dazu bei, dass Projektkoordinator:innen wieder mehr Zeit für die Beziehungsarbeit haben und weniger zeitliche Ressourcen für die Pflege von zahllosen Excel-Tabellen oder analogen Ordnerstrukturen einsetzen müssen. codo unterstützt Projekte, die mit sozialem Mentoring einen wichtigen Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt, zu Chancengerechtigkeit und Teilhabe leisten, erleichtert ihre Arbeit und hebt das Qualitätsmanagement auf ein neues Level.

Du koordinierst ein Mentoringprojekt und möchtest zu einem der 15 Projekte gehören, die wir bei der Implementierung von codo unterstützen? Dann werde jetzt codo-Pilot:in 2024!

Die Voraussetzungen für die Teilnahme

  • Du gehörst einer kleinen bis mittelgroßen Organisation / Projekt im Bereich soziales Mentoring an.
  • Ein:e Pilot:in fliegt nicht alleine. Du brauchst eine:n Co-Pilot:in für die Implementierung von codo. Für die Termine könnt ihr euch gerne abwechseln.
    • obligatorische Teilnahme am Kick-off am 15. Juli (10 bis 14 Uhr)
    • Teilnahme an Terminen für individuelle Begleitung (Einrichtung, Datenübertragung, Austausch mit der codo-community); der zeitliche Aufwand variiert je nach Bedarf
  • Du bist bereit, an regelmäßigen Evaluationen teilzunehmen und dich in Feedback-Updates zu codo einzubringen.

Das erwartet dich:

  • Du bekommst mit codo ein kostenloses OpenSource Tool zur Erleichterung deiner Arbeitsprozesse zur Verfügung gestellt und wirst individuell bei der Einführung begleitet. Durch eine Förderung vom BMFSFJ und Affirmative können wir im Jahr 2024 die Software einschließlich Hosting und technischem Support den am Programm teilnehmenden Pat:innenschaftsorganisationen komplett kostenfrei zur Verfügung stellen. Wir planen das Tool auch weiterhin kostenfrei anzubieten und beantragen dafür u.a. eine Förderung über das Bundesprogramm „Menschen stärken Menschen“.
  • Zugang zu Impulsen und Workshops zum Themenkomplex “Digitale Transformation” sowie zur codo-community und deren wertvollen Erfahrungsschatz.
  • Du hast die Möglichkeit ein Tool von & für die Community mitzugestalten und dich bei der Weiterentwicklung einzubringen.
  • Mit codo erhältst du eine DSGVO-konforme Lösung, um deine Daten sicher und ortsunabhängig zu verwalten.

Zeitlicher Ablauf

14. Mai // 12 bis 13:30 Uhr

Ask our Team! codo Info-Veranstaltung

14. Mai // 12 bis 13:30 Uhr

15. Mai

Start Bewerbungsphase

15. Mai

3. Juni // 14 bis 15 Uhr

Offene Sprechstunde I

3. Juni // 14 bis 15 Uhr

10. Juni // 12 bis 13 Uhr

Offene Sprechstunde II

10. Juni // 12 bis 13 Uhr

17. Juni

Ende Bewerbungsphase

17. Juni

15. Juli // 10 bis 14 Uhr

Kick-off codo-Pilot:innen 2024

15. Juli // 10 bis 14 Uhr

FAQ

Wer steckt hinter codo?

Die Stiftung Bürgermut und die BürgerStiftung Hamburg haben codo im Rahmen des Bundesprogramms „Menschen stärken Menschen“ vom BMFSFJ gemeinsam mit Patenschafts- und Mentoringorganisationen entwickelt. Beide Stiftungen sind gemeinnützig anerkannt und verfolgen mit codo keine kommerziellen Interessen.

codo wurde von der community für die community entwickelt und eignet sich speziell für den Einsatz in kleinen bis mittelgroßen Patenschafts- und Mentoringprojekten. Das Tool ist ein Gemeinschaftsprojekt der Patenschafts- und Mentoringszene und lebt von deiner Beteiligung.

Nachdem du dich bei codo registriert hast, bekommst du deine Zugangsdaten per E-Mail zugesandt. Über unseren Setup Wizard wirst du Schritt-für-Schritt durch die Einrichtung geleitet und kannst dir das Tool individuell für dein Patenschaftsprojekt anpassen. Wir stellen dir auch einen Support zur Verfügung. 

codo wurde in unserem Auftrag auf der Grundlage von OpenSource Software entwickelt. Durch eine Förderung vom BMFSFJ und Affirmative im Jahr 2024 können wir die Software einschließlich Hosting und technischem Support den am Programm teilnehmenden Patenschaftsorganisationen komplett kostenfrei zur Verfügung stellen. Bewerben kannst du dich hier: Wir planen das Tool auch weiterhin kostenfrei anzubieten und beantragen dafür Förderungen z.B. über das Bundesprogramm „Menschen stärken Menschen“.

Der Zugang zu codo erfolgt über ein internetfähiges Gerät, wie einen PC oder ein Tablet. Über einen Web-Browser greifst du via Internet auf die Daten zu und kannst sie ortsunabhängig bearbeiten. Deine Daten sind passwortgeschützt in einer Cloud gespeichert (Zwei-Faktor-Authentisierung). 

Wir stellen euch codo im Rahmen einer sogenannten Auftragsverarbeitung zur Verfügung (Art. 28 DSGVO). Das heißt, deine Organisation ist vollständig für die rechtmäßige Verarbeitung der personenbezogenen Daten verantwortlich und wir verarbeiten diese Daten ausschließlich in eurem Auftrag und nicht zu eigenen Zwecken. Grundlage dafür ist ein Auftragsverarbeitungsvertrag, den ihr zusammen mit dem Nutzungsvertrag für codo abschließt. Eine Muster-Vorlage zur Ergänzung eurer Datenschutzerklärung können wir dir auf Anfrage gerne zur Verfügung stellen.

Individuelle Beratung für Vereine findest du z.B. bei der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt, Informationen zur Datenschutzumsetzung z.B bei der Stiftung Datenschutz.

Das Tool ist gemäß den Anforderungen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik entwickelt worden. Durch unsere „Software-as-a-Service“-Lösung sind regelmäßige Sicherheitsupdates und Backups im Service inbegriffen. Das Niveau der Datensicherheit ist bei unserem professionellen Cloudanbieter deutlich höher als sie die meisten kleinen und mittelgroßen Patenschaftsorganisationen selbständig herstellen könnten.

Wenn du dich näher mit dem Thema Datensicherheit und die Nutzung von Cloudanbietern beschäftigen möchtest, schau mal bei der Stiftung Datenschutz vorbei. 

Zugang zu deinen Daten haben nur Personen, denen du einen Nutzer:innen-Account  freischaltest. Gib nur den Mitarbeitenden einen Zugang, die diesen auch wirklich benötigen. Es stehen dir in codo verschiedene Typen von Nutzer:innen zur Verfügung, so dass du die Sicht- und Bearbeitungsrechte einstellen kannst. Wir und unsere Servicepartner greifen ausschließlich im Rahmen des Supports auf eure Daten zu. Eine Übermittlung von Daten an Dritte findet nicht statt. Wenn du dein codo-Konto kündigst, werden deine Daten gelöscht – vorher kannst du sie natürlich noch exportieren

Eine Auftragsverarbeitung liegt vor, wenn ihr die Daten, die ihr im Patenschaftsprojekt erhebt, von einem anderen in eurem Auftrag verarbeiten lasst. Die BürgerStiftung Hamburg ist bei codo euer Auftragsverarbeiter und schließt mit euch darüber einen Vertrag ab. Das ist wichtig, damit die Datenverarbeitung in codo rechtmäßig ist. Ihr seid in diesem Falle der Auftraggeber und die BürgerStiftung Hamburg ist euer Auftragnehmer. Ihr bestimmt allein, welche Daten zu welchem Zweck in codo verarbeitet werden und wann diese wieder gelöscht werden. Wir verarbeiten die Daten ausschließlich in eurem Auftrag und nicht zu eigenen Zwecken. Schaue dir ergänzend auch die Antwort auf die Frage „Wer hat Zugang zu meinen Daten?“ an.

Beherzige die allgemeinen Tipps zu einer sicheren Nutzung des Internets, wie sie das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik empfiehlt: Passe deinen Webbrowser an und halte ihn aktuell; halte dein Betriebssystem und andere Software aktuell; nutze Anwendungen zum Virenschutz und eine Firewall; lege dir sichere Passwörter an u.ä.

Weitere Informationen erhältst du unter: www.bsi.bund.de

Wir bieten codo derzeit als „Software-as-a-Service“ an. Deine Daten liegen sicher auf der Plattform unseres Servicepartners. Der Service umfasst regelmäßige Backups und Sicherheitsupdates. Es werden ausschließlich Server in deutschen Rechenzentren verwendet.

Du brauchst für dein Projekt eine Individual-Lösung? Sprich uns gerne an.

Du kannst deinen Nutzungsvertrag jederzeit mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten zum Monatsende kündigen. Wichtig ist, dass du deine Daten aus dem Tool sicherst bevor der Vertrag endet. Eine entsprechende Exportfunktion stellt dir das Tool zur Verfügung.

Du hast noch Fragen? Oder du brauchst Unterstützung bei der Einrichtung von codo? Dann ruf uns an unter 040 87 88 969-62 oder schreib uns unter hallo@codo-mentoring.org.

Nach oben scrollen